Guido Schmitz

Hauptinhalt

Stand:

Über mich


Guido Schmitz

Guido Schmitz

Hallo, ich bin Guido Schmitz, 26 Jahre jung und seit Ende Januar ausgebildeter Mediengestalter Digital und Print. Da ich sehr technikaffin bin und mich schon seit vielen Jahren für Gestaltung und vor allem Programmierung interessiere, liegt mein Schwerpunkt im Bereich digitaler Medien. Es freut mich sehr, dass Sie sich für mich und meine Arbeit interessieren! Auf dieser Seite gebe ich Ihnen einen kleinen Einblick in meine Fähigkeiten und gesammelten Erfahrungen.

 

Werdegang

2016:
Abschlussprüfung zum Mediengestalter Digital und Print als zweitbester bei der IHK Köln absolviert
2014 – 2015:
Praktische Ausbildungsphase bei PROGRESSIVE Agentur für digitale Medien
2013 – 2014:
Praktische Ausbildungsphase bei bm – bildung in medienberufen gmbh
2012 – 2016:
Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print bei bm – gesellschaft für bildung in medienberufen mbh
2009 – 2012:
Maschinenbaustudium an der FH Köln
2009:
Abitur am Silverberg Gymnasium Bedburg

 

Meine Ausbildung und mein Weg zur bm

Vor der Mediengestaltung kam erst mal der Maschinenbau. Nach sechs Semestern Studium verstärkte sich aber mein Verdacht, dass ich in diesem Beruf nicht glücklich werden würde. Ist die Arbeit doch sehr theoretisch und trocken. Während meiner Zeit an der FH Köln habe ich jedoch auch mein Verständnis der Mathematik erweitern können, meinem Schul-Englisch technisches Englisch hinzufügen können und gelernt besonders genau zu arbeiten.

Da ich mit Photoshop schon seit der Version CS2 arbeite und neben meinem technischen Interesse auch große Ambitionen für Fotografie, Filme und Bücher habe, führte alles auf eine Ausbildung als Mediengestalter Digital und Print hin. Und ich kann mittlerweile sagen, dass es für mich eine sehr gute Entscheidung war. In diesem vielseitigen Beruf kann ich alle meine Interessen vereinen.

Zu bm – bildung in medienberufen gmbh kam ich dann aufgrund des mir sehr zusagenden Ausbildungsmodells, welches im ersten Ausbildungsjahr das Erlernen aller für den Beruf relevanten Grundlagen vorsieht, mit denen ein erfolgreicher Start in die Praxis möglich ist. Von den sehr fachkompetenten Dozenten konnte ich eine Menge neues Wissen und zusätzlich deren jeweilige Erfahrungen aus ihrer eigenen Praxis mitnehmen.

Seit Ende Januar bin ich nun ausgebildeter Mediengestalter Digital und Print in der Fachrichtung Gestaltung und Technik. Dabei habe ich im Kammerbezirk der IHK Köln als zweitbester abgeschnitten.

Zeugnisse

Prüfungszeugnis der IHK Köln

Abschlusszeugnis der bm – gesellschaft für bildung in medienberufen mbh

1.Ausbildungsjahr – Zwischenzeugnis

 

TYPO3

In der Praxisphase meiner Ausbildung bei bm arbeite ich viel mit TYPO3. Mein erstes „Mammutprojekt“ war es, die Internetpräsenz meines Ausbildungsunternehmens auf Grundlage eines nach und nach vorliegenden Screendesigns eigenständig umzusetzen. So konnte und musste ich mich vom HTML-Templating bis hin zur fertigen Umsetzung durch das unheimlich komplexe CMS TYPO3 arbeiten und habe dabei in kurzer Zeit sehr viel gelernt. Als die fertige Seite dann online ging, bestätigte das Gefühl von Stolz über das Geschaffte und Gelernte mich in meiner Berufswahl. Eine Website ist jedoch nie richtig fertig und so füge ich auch heute immer wieder neue Funktionen hinzu, um den Besuchern die bestmögliche Nutzererfahrung bieten zu können. Dabei habe ich unter anderem einen möglichst responsiven Newsletter gestaltet und umgesetzt und arbeite zur Zeit noch an einer nutzerfreundlichen PDF-Version der Webseiten.

 

WordPress

WordPress habe ich mir hauptsächlich in meiner Freizeit angeeignet. Hierbei waren mir die Lern-DVDs (WordPress-Video-Training und WordPress-Video-Training – Vol.2) von PSD-Tutorials.de eine große Hilfe. Seither habe ich mehrere responsive Themes erstellt, die auf dieser und anderen Seiten zum Einsatz kommen. Zudem administriere ich seit längerem schon mehrere WordPress-Seiten des Lenaisten e.V., dem Fanclub der Sängerin Lena Meyer Landrut, die 2010 für Deutschland den Eurovision Songcontest gewonnen hat.

Meistens programmiere ich meine Themes von Grund auf selbst, wobei ich inzwischen viel über die Möglichkeiten von WordPress gelernt habe. Auch mit der Plugin- und Widget-Programmierung habe ich bereits einige Erfahrungen gemacht, da die vorhandenen Plugins nicht immer genau das bieten, was ich gerade benötige.

 

Drupal

In meinem dritten Ausbildungsjahr als Mediengestalter Digital und Print arbeitete ich überwiegend mit Drupal, häufig in Kombination mit dem bekannten Framework Bootstrap. Die vielen Erweiterungsmöglichkeiten durch Module und das Anlegen neuer Inhaltstypen sowie Ansichten bieten mir dabei sehr viel Freiraum, sodass mit diesem CMS fast nichts unmöglich scheint.
Auch in Drupal 8 konnte ich zuletzt bereits einige Erfahrungen sammeln.
Einige Beispiele für Drupal Seiten finden Sie hier: Drupal Projekte ansehen

 

Fotografie

Meine Leidenschaft fürs Fotografieren wurde mit dem Kauf der Canon EOS 400D im Jahre 2008 auf eine neue Ebene gehoben. Über die Jahre sind natürlich noch ein paar Objektive und auch Studioblitze hinzugekommen, mit denen ich sehr gerne arbeite. Hilfestellung habe ich auch hier von den fachkundigen Dozenten der bm bekommen, bei denen ich noch einiges über die Fotografie und insbesondere über die Arbeit im Studio gelernt habe.
Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer einer Canon EOS 5D Mark III und nutze, wann immer es möglich ist, die Zeit für ein schönes Shooting.

Auf meiner Fotografie Website Guido Schmitz – Photography können Sie einige meiner Fotos sehen.

 

Weitere Kenntnisse

Auszeichnungs-, Script- und Programmiersprachen

  • HTML5
  • CSS3
  • PHP
  • JavaScript
  • XML

Frameworks

Programme

  • Photoshop CC 2014
  • Lightroom 5
  • InDesign CC 2014
  • Illustrator CC 2014
  • Dreamweaver CC 2014
  • Acrobat Distiller XI
  • Acrobat XI Pro

Sonstiges

  • Google Analytics
  • Suchmaschinenoptimierung

Weitere Infos